Euer letzter Kinofilm!?

Alles was man auf einer großen Leinwand sehen kann
Benutzeravatar
Arwen Larien
Boardglucke & "Frag Mutti"
Boardglucke & "Frag Mutti"
Beiträge: 7568
Registriert: 29.01.2005, 22:17
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 50%
Hobbys: Film/TV, PC-Spiele, Mittelalter, Musik, Foren-RPG, Lesen, mein Mann
Lieblings-Fernsehserien: Highlander, SG-1 u. A, CSI, House MD, Criminal Intend, Deadwood, Bab 5, Lost, Dark Angel, GG
Wohnort: Anti-DRM-Lounge
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Arwen Larien » 25.05.2009, 15:23

Gestern mit den Brillendingern da den Bloody Valantine gesehn.

Film ist gut, aber ich bekam Koppweh und musste immer schnell
zusehen, dass ich was im Bild fixierte, um es scharf zu sehen -
diese Technik ist nichts für Stagnatismus :-?
Wir probieren es irgendwann nochmal in der hintersten Reihe und
vielleicht auch einer gekauften und hoffentlich somit nicht ganz
so verkratzten Brille aus. Sollte es dann immer noch nit ohne
Dolormin gehen, muss Big künftig ohne mich ins 3D-Kino.

Wollte ich nur mal verkünden, falls hier jemand von euch auch so
ein bissi Augenprobleme hat und schon bei normalen Filmen auf
großen Leinwänden mit zu wenig Abstand keine schnellen Bewegungen
sauber sehen kann.
Romanes Eunt Domus

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 02.06.2009, 19:52

Da gerade passend zu euren Bloody Valentine-Berichten hier die News zur kommenden DVD-Veröffentlichung, die anscheinendend im Gegensatz zur 18er Kinofassung um drei Minuten geschnitten wird. Und da krieg ich wieder einen Hals, entweder ist was ab 18 oder es is nicht ab 18... http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1413

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 07.06.2009, 10:44

Gestern gabs bei mir Terminator. Ich fand ihn eigentlich ganz spassig, sollte man sich nicht von Kritikern doof reden lassen. Und Christian Bale rockt sowieso :jepp: Ausserdem find ich Endzeitfilme cool, wie im Trailer ja schon erkennbar ists ne lässige Mischung aus Mad Max, Matrix und Terminator. Die imdb-Bewertung triffts nicht schlecht, von mir gibts ne 7,5/10.

Benutzeravatar
Arwen Larien
Boardglucke & "Frag Mutti"
Boardglucke & "Frag Mutti"
Beiträge: 7568
Registriert: 29.01.2005, 22:17
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 50%
Hobbys: Film/TV, PC-Spiele, Mittelalter, Musik, Foren-RPG, Lesen, mein Mann
Lieblings-Fernsehserien: Highlander, SG-1 u. A, CSI, House MD, Criminal Intend, Deadwood, Bab 5, Lost, Dark Angel, GG
Wohnort: Anti-DRM-Lounge
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Arwen Larien » 08.06.2009, 10:35

War wohl Terminator-Wochenende ;)
Bei uns gestern auch.
Pfeif auf die Kritiker, kann ich nur unterschreiben. In meinen Augen ist es so ziemlich
das Bekloppteste, was man machen kann, bei solchen Filmen ums Verplatzen an den
Vorgängern hängen zu bleiben. Sowie Zeitmanipulationen zum Inhalt gehören, ist das eh
hinfällig, sich Gedanken um Logik zu machen.
Bale fand ich nicht farblos, auch wenn ich sein Potenzial nicht voll ausgeschöpft sah.
Reese fand Biggels fehlbesetzt, meiner Meinung nach ging es, denn schließlich ist er
da noch sehr jung und noch weit von dem Reese entfernt, den man aus T1 kennt. So
nervig wie Conner in T2, oder weicheigig wie in T3 isser aber lange nicht, was auf jeden
Fall positiv zu werten ist.
Dass nicht alles so ist, wie in 1 - 3 beschrieben ist dann imho wieder logisch, eben wegen
1 - 3, in denen ja immer irgendwas passierte, an das sich alle erinnern, die da involviert und
nicht am Ende tot/kaputt waren, inkl. Skynet.

Also Fazit: allein gesehen ein kurzweiliger Spaß, bei dem auch die Einlösung des Gutscheines für
das Popcorn gerechtfertigt war - natürlich habe ich das Popcorn zu Beginn des Filmes brav beiseite
gestellt und erst danach weiter genascht, sonst hätte mich wohl Big terminiert ;)
Romanes Eunt Domus

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 08.06.2009, 14:24

Arwen Larien hat geschrieben:...sonst hätte mich wohl Big terminiert ;)

Bild

*hofft_noch_auf_eine_18er_DirCut-Version* (schon klar, ist als PG13 gedreht, aber die Hoffnung stirbt als letztes :lol: )
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 08.06.2009, 16:43

hehe ^^

mir wär auf Anhieb gar nix aufgefallen was grossartig unlogisch aus dem gesamten Terminator-Canon rausgefallen wäre. Die ganzen Zeitreisedinger waren ja schon immer Gaga. Den Darsteller des Kyle Reese (übrigens ja der Chekov aus dem neuen Star Trek-Film) fand ich jetzt zwar nicht krass fehlbesetzt, aber auch nicht optimal treffend, kann man sich gut mit nem Altersunterschied passendreden, hast recht. Ansonsten hätte mir durchaus noch ein paar solche Aha-Schmankerl wie den Guns n' Roses-Song gewünscht. :D

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 08.06.2009, 20:28

You Could Be Mine T2 Music Video
War seinerzeit auf MTV ständig am Schluß abgehakt :-(
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 08.06.2009, 21:01

hehe, yeah :ok:
doch den Schluss kenn ich schon so, muss also ab und an damals so gesendet worden sein, oder ich hatte mir das mal auf Video aufgenommen

Benutzeravatar
Data172
Blechlümmel & Oberutzer
Blechlümmel & Oberutzer
Beiträge: 43133
Registriert: 11.11.2002, 00:50
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Wohnort: Im Wasser
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Data172 » 09.06.2009, 21:31

Biggels hat geschrieben:You Could Be Mine T2 Music Video
War seinerzeit auf MTV ständig am Schluß abgehakt :-(


das stimmt, haben sie damals sehr selten ganz gezeigt :-?

gerade gesehen, das es von 1991 ist, junge junge, das ist 18Jahre her

:heul: scheiße ich bin alt :heul:
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts will funktionieren.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum! Bild

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 21.07.2009, 19:16

Haben uns Gestern Abend "Ice Age 3" angeschaut (2D).
:megalol: :megalol: :megalol:
Jetzt müßte ich nur noch die Bilder aus dem Kopf wieder loswerden..oder auch nicht :lol:
Absolut Top.
Hatte schon befürchtet, jetzt würden sie nachlassen.
Weit gefehlt. Was haben wir abgelacht. Tränenweise. BD Pflichtkauf.
Wenn man ihn von der technischen Seite betrachtet, grandios, butterweiche Animationen, erstklassige Mimik.
Otto Stimme ist wie gehabt Geschmacksache, stört aber nicht weiter.
Und Scratchine ist eine Nummer für sich 8-)
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Arwen Larien
Boardglucke & "Frag Mutti"
Boardglucke & "Frag Mutti"
Beiträge: 7568
Registriert: 29.01.2005, 22:17
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 50%
Hobbys: Film/TV, PC-Spiele, Mittelalter, Musik, Foren-RPG, Lesen, mein Mann
Lieblings-Fernsehserien: Highlander, SG-1 u. A, CSI, House MD, Criminal Intend, Deadwood, Bab 5, Lost, Dark Angel, GG
Wohnort: Anti-DRM-Lounge
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Arwen Larien » 21.07.2009, 19:33

Jau, genial - müsst ihr sehen :hocker: :rofl: :kannnichmehr: :lollol:
Romanes Eunt Domus

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 27.09.2009, 08:42

gestern gabs ein heftiges Doppelpack: Inglourious Basterds und District 9

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 27.09.2009, 17:23

auch in der Reihenfolge?
war neulich in Hangover, der war mal erfrischend derbe :) gut gelacht.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 27.09.2009, 21:20

jo in der Reihenfolge

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 29.09.2009, 22:06

Pelham 123 ist super und Travolta und Washington spielen klasse.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Arwen Larien
Boardglucke & "Frag Mutti"
Boardglucke & "Frag Mutti"
Beiträge: 7568
Registriert: 29.01.2005, 22:17
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 50%
Hobbys: Film/TV, PC-Spiele, Mittelalter, Musik, Foren-RPG, Lesen, mein Mann
Lieblings-Fernsehserien: Highlander, SG-1 u. A, CSI, House MD, Criminal Intend, Deadwood, Bab 5, Lost, Dark Angel, GG
Wohnort: Anti-DRM-Lounge
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Arwen Larien » 17.02.2010, 00:20

Sodele - eben gerade Sherlock Holmes gesehen. Meine Meinung 9/10
Abzug, weil uns Robert eigentlich mehr kann. Er war gut in der Rolle, hätte
aber vielleicht doch etwas besser sein können. Und Abzug auch, weil Jude
leider für mich zu kurz kam, auch der kann mehr. Macht aber - wie ihr seht -
nur je einen halben Punkt aus.

Ansonsten ist zu sagen, dass es mich langsam nervt, dass die Filme immer mehr
für 3D gemacht werden. Ist ja ganz nett, wenn es auch in 3D schauen kann. Aber
wenn das nächstgelegene 3D-Kino zu weit ist, oder man Kopfschmerzen davon bekommt
und deshalb verzichten muss, wird es in der normalen Ausstrahlung hin und wieder seltsam,
was imho eher störend wirkt. Vor allem, wenn wie in diesem Fall eindeutig in der Einstellung
auf 3D gesetzt wurde und es dadurch lächerlich in 2D wirkte. Waren jetzt nur zwei Szenen,
in denen mir das so krass auffiel, aber trotzdem. Was mich wiederum den Umkehrschluss
ziehen lässt: dieser Film hatte nur zwei Stellen, bei denen ich an 3D dachte, alles andere
war auch in 2D gut genug. Hätte also absolut nicht gerechtfertigt, den weiteren Weg
nach Frankfurt in die City zu machen, Parkgebühren zahlen zu müssen und einen Fußmarsch
durch Zeil und die Galerie hoch auf mich zu nehmen, um dann auch noch einen erhöhten Eintrittspreis
zu entrichten, damit ich dann mit dieser doofen Brille auf den Blickwinkel achten muss, um
die entstehenden Kopfschmerzen im Rahmen zu halten.

Ach ja - außerdem war es Premiere für mich, mit meiner täglichen Sehhilfe im Kino zu sitzen.
Das Kinobild ist ja gar nicht soooo schlecht, wie ich seit langer Zeit meinte. Aber gegen
Plasma+BD kommt es trotzdem nicht an :kniep:
Romanes Eunt Domus

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 17.02.2010, 00:31

Sherlock ist in 3D oder sollte es werden?
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Arwen Larien
Boardglucke & "Frag Mutti"
Boardglucke & "Frag Mutti"
Beiträge: 7568
Registriert: 29.01.2005, 22:17
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 50%
Hobbys: Film/TV, PC-Spiele, Mittelalter, Musik, Foren-RPG, Lesen, mein Mann
Lieblings-Fernsehserien: Highlander, SG-1 u. A, CSI, House MD, Criminal Intend, Deadwood, Bab 5, Lost, Dark Angel, GG
Wohnort: Anti-DRM-Lounge
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Arwen Larien » 17.02.2010, 15:08

Nein, Guy Richie hatte es aber überlegt und wohl so ein wenig darauf hin gearbeitet.
Sehr darauf hinweisend:

Spoiler: anzeigen
Kurz vor Schluss mal darauf achten, wenn der Lord mit dem Amboss am Seil um den
Fuß gewickelt an der unfertigen Towerbridge hängt. Wenn das Dingens weiter nach unten rutscht,
sieht man mehr als deutlich, dass das an sich ein 3D-Effekt hätte werden sollen.
Ebenfalls 3D-verdächtig die Szene, als Sherlock mit dem Franzosen im Dock kämpft, das Schiff sich
nach und nach löst. Der Teil, wo dann diese Ankerspule, oder was das ist auf ihn zu fliegt.
Und natürlich die Explosionsszene vor der Fabrik an der Themse. Da fliegt einiges sehr verdächtig
auf die Zuschauer zu.
In der Fabrik die Sache mit der Bandsäge, vor allem, als Irene nach vorne fast ins Sägeblatt fällt.


Naja, sind wie gesagt ein paar Hinweise darauf, dass Richie es dahin bringen wollte.
Romanes Eunt Domus

Benutzeravatar
Maveric
Dachsteiger
Dachsteiger
Beiträge: 35795
Registriert: 29.01.2003, 00:21
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Wohnort: The Wrong Side of Heaven and the Righteous Side of Hell
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Maveric » 27.02.2010, 23:56

So grade den neuen Scorsese gesehn "Shutter Island"

also lohnt sich echt da rein zu gehen, und man sollte seinen Kopf mit nehmen, der gibt einen ab und an doch recht was zu grübeln.
Mich stört gar nicht so sehr die Dummheit der Menschen. Mich stört, dass man ihnen einen Internet-Zugang gibt.

Kein Backup -- Kein Mitleid

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 28.02.2010, 22:05

Danke für den Tipp ist wohl nächste Woche auf dem Programm.
Morgen gehen wir erstmal in Book of Eli und am Do in Alice im Wunderland.
Letzte Woche war ich in Percy ...- Diebe des Olymp, ganz nett aber doch für Teenager als Zielgruppe gemacht.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 05.03.2010, 22:31

Book of Eli war klasse und gestern war ich in Alice im Wunderland
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 06.03.2010, 02:01

Und wie ist der "Alice im LSD Land" ?
:kniep:
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 07.03.2010, 12:11

Gestern hab ich mir auf Blu-Ray den grossen Oscaranwärter The Hurt Locker angesehen.
Nun, war schon ein guter Film... aber deeeeer grosse Wurf... ich weiss nicht. Hab danach irgendwie das gleiche Gefühl wie bei District 9, dass die übergrossen Erwartungen bei mir nicht erfüllt wurden.
In Bezug auf das Oscarrennen: Avatar und Inglourious Basterds haben mir beiden besser gefallen.

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 07.03.2010, 21:18

Alice ist halt ein Märchen, für Kinder ist der Film ganz ok.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 31.01.2011, 17:46

8-) :daumen: 8-) (bin allerdings nicht wirklich objektiv, da ich den Film gaaaanz anders sehe :lol: )
3D ist eher sehr dezent, kein ständiges herumfliegendes Etwas, sondern wird meist für eine enorme Tiefenschärfe eingesetzt.
Was ich persönlich besser finde, als dieses "wir müßen jetzt unbedingt zeigen, das es auch 3D ist" Gehabe.
Also so wie es sein sollte, als Stilmittel und nicht als Spielerei (ok, ein bisser'l mehr hätte es schon sein könnten ob des Themas wegen).
Dateianhänge
Tron4.jpg
Tron4.jpg (246.4 KiB) 21234 mal betrachtet
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 31.01.2011, 19:21

Was sagst zum Film? Bekommt ja ganz miese Kritiken.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 31.01.2011, 21:24

Ich finde ihn richtig gut. Ein faszinierender audiovisueller Trip.

Klar, er gewinnt jetzt auch nicht wirklich einen Literaturpreis, aber man wird trotzdem gut unterhalten.
Von der philosophischen Seite ist er natürlich nicht mehr so innovativ und "abgehoben", wie er Anno 82 war,
als noch keiner etwas mit Computer anfangen konnte und sich noch weniger etwas darunter vorstellen konnten.
Heute wirkt das Ganze natürlich wesentlich "Anders".
Auch viele technische Innovationen, welche der Film damals vorausgenommen hatte (Lichtisch, wie heute die Table-PCs),
sind nicht mehr gegeben, da auch nicht mehr versucht wird, Computer als solche begreiflich zu machen, fast jeder hatte ja einen mittlerweile.
Viele die den Film Heute kritisieren, gefiel auch schon der erste Teil nicht und/oder sind zu jung, um damals das Original im Kino gesehen zu haben,
mit den entsprechenden Diskussionen anschließend über das Seins selbst und die Entwicklung der Technik mit den Auswirkungen auf die Menschheit als Gesamtes.
Aber gerade wenn man sich vorher den ersten Teil noch einmal anschaut (Empfehlung!!),
und dann anschließend sieht mit wieviel Liebe zum Detail das ganze auf den Legacy übertragen wurde, macht echt Spaß.
Dazu kommt noch ein echt guter Soundtrack von "Daft Punk" (mit einigen Anleihen aus der Arcade Ära der 80er Jahre (4Bit Sounds) *top*)
- 8,5/10 - (nur wer schon dem ersten Teil absolut nichts abgewinnen konnte, sollte auch die Finger vom 2. Teil lassen und dann evtl. auf den Silberling warten)
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 01.02.2011, 00:14

thx, war/bin ein Fan von Tron dann kann nichts schiefgehen.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 01.02.2011, 00:46

Und endlich haben wir bei uns ein Kino in Reichweite, das komplett auf Shutterbrillen setzt (XPand_D) :daumen: :daumen: :daumen:
Nicht mehr diese elendigen, blöden, schlechten, Polarisationsbrillen Miststücke wie ihn fast alle Multiplex-Kinos einsetzen.
Die sind sooo ein großer Mist, macht echt keinen Spaß.
Leider wird ja Shutterbrillentechnik aus Kostengründen so gut wie nie eingesetzt.
Wer also die Möglichkeiten haben sollte (eher kleine Kinos), sollte sich ein Kino mit entsprechenden Brillen suchen, es lohnt sich :)
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 01.02.2011, 23:01

Biggels hat geschrieben:Leider wird ja Shutterbrillentechnik aus Kostengründen so gut wie nie eingesetzt.


Sind das die Brillen wo wenn man den Sensor mit dem Finger abdeckt den Effekt zerstört?

War heute in Black Swan, heftige Leistung von Natali Portman.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 01.02.2011, 23:54

BlackSwan klingt gut.
Bei den Brillen eigentlich nicht, weil ist ja richtige Funktechnik. Wüßte jetzt nicht wie man den Empfang blockieren könnte.
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 02.02.2011, 21:21

Bei uns gibt es Shutterbrillen mit IR-Sensor.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 02.02.2011, 23:46

Aha. Muß ich mal googlen.
Egal wie, auf alle Fälle besser als PolarisationsBrille, dann steht bei Dir einem guten Kinobesuch nichts im Wege :) :)

EDIT: Jupp, sind die wo man den Sensor mit dem Finger abdecken kann. XPandD z.B. hat Brillen mit beiden Techniken im Einsatz.
Dachte die hätten nur die eine Variante.
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 03.02.2011, 23:51

War in Black Swan, heftig. Ist kein netter, süßer Ballettfilm.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 05.02.2011, 15:38

Ich hab ihn letzte Woche auch mit Shuttertechnik gesehen.
Für uns Tron-Fans einfach zum Niederknien :)

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 14.02.2011, 23:03

Komme gerade noch einmal aus Tron.
Haachhhhhh, scheeeee is'
Gerade beim nochmaligen schauen, kann man so schön auf die Feinheiten der Worte, Gegenstände & Ausstattung achten
(gerade wenn man, wie oben beschrieben, den ersten Teil erst vor kurzem gesehen hatte) und es fallen einem so viele schöne/nette Kleinigkeiten auf :-)
Z.B. allein diese Einblendung von dem "Kill -9" Befehl, köstlich :D
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Goines
O-Ton-Gucka
O-Ton-Gucka
Beiträge: 15082
Registriert: 27.09.2002, 14:52
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: daheim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Goines » 15.02.2011, 18:40

Jo Tron ist recht gut.

Was aber nicht an der Story liegt, die läuft echt unter ferner liefen mit, das geile an dem sind Art Design, Sound Design und der Score von DAFT PUNK
“Das Personal in der Küche beschwert sich über Ungeziefer. Wir sollten neues, weniger nörgelndes Personal einstellen!”

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 16.02.2011, 00:17

*in allen Punkten zustimm*
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Goines
O-Ton-Gucka
O-Ton-Gucka
Beiträge: 15082
Registriert: 27.09.2002, 14:52
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: daheim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Goines » 18.02.2011, 00:11

Hab heute den Facebook Film gesehen und hat mir doch recht gut gefallen.

Kann man sich durchaus mal anschauen.
“Das Personal in der Küche beschwert sich über Ungeziefer. Wir sollten neues, weniger nörgelndes Personal einstellen!”

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 26.04.2011, 23:16

PAUL - Ein Alien auf der Flucht, sehr lustig
Ohne Limit, guter Film teilweise etwas blutig. Es geht um eine Droge die dem Menschen hilft sein Gehirn besser zu nutzen. Nebenbei durch zuhören Sprachen lernen ist nur einer der Vorteil.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Data172
Blechlümmel & Oberutzer
Blechlümmel & Oberutzer
Beiträge: 43133
Registriert: 11.11.2002, 00:50
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Wohnort: Im Wasser
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Data172 » 28.04.2011, 00:15

Fast & Furious 5 geht ganz gut ab der Film, teilweise übertreiben sie etwas. ;)
Ich war etwas von der Bildquali geschockt, die war nicht so toll und beim Ton haben sie es vorne etwas überzogen,
dafür war hinten etwas mau.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts will funktionieren.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum! Bild

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 28.04.2011, 08:43

F&F5 klingt gut.
Hatte befürchtet, jetzt lassen sie zu sehr nach.
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Arwen Larien
Boardglucke & "Frag Mutti"
Boardglucke & "Frag Mutti"
Beiträge: 7568
Registriert: 29.01.2005, 22:17
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 50%
Hobbys: Film/TV, PC-Spiele, Mittelalter, Musik, Foren-RPG, Lesen, mein Mann
Lieblings-Fernsehserien: Highlander, SG-1 u. A, CSI, House MD, Criminal Intend, Deadwood, Bab 5, Lost, Dark Angel, GG
Wohnort: Anti-DRM-Lounge
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Arwen Larien » 07.06.2011, 14:48

Gestern Abend PotC 4 in 3D gesehen. Mit Biggels versteht sich.

Wieder absolut witzig.

Aber nicht erschrecken. Es gab wohl Zoff mit Marcus Off, der Jack Sparrow in den ersten
drei Teilen sprach. Also nahm man diesmal Depps eigentlichen "Stammsprecher" David Nathan.
Der spricht etwas tiefer und hat es leider nicht so drauf mit dem Tuntenton. Schade, dadurch
verliert Cpt Sparrow ein wenig in der Synchro, zumal man ja mittlerweile drei Teile lang dieses
überzogen Schwule an ihm lieben durfte.
Romanes Eunt Domus

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 07.06.2011, 19:16

Hangover 2 noch derber als Teil 1.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Data172
Blechlümmel & Oberutzer
Blechlümmel & Oberutzer
Beiträge: 43133
Registriert: 11.11.2002, 00:50
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Wohnort: Im Wasser
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Data172 » 07.06.2011, 19:52

Habe ich letzte Woche auch gesehen, naja ging so.
Wollte zur erst gar nicht mit ins Kino, da ich aber noch einen Gutschein hatte
habe ich mich doch entschlossen mit zu gehen. Beim ersten Teil war alles noch
unerwartet und neu, diesmal war alles irgentwie bekannt und dadurch nicht mehr so witzig.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts will funktionieren.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum! Bild

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Biggels » 12.12.2011, 15:47

Mal eine allgemeine, ernsthafte Frage in die Runde, da ich das nicht ganz verstehe, zu dem Thema erstes Filmwochenende in den USA :

Box Office : Deutschland verkatert, Katzenjammer in den USA

Geht der Durchschnittsami nur am Filmstartwochenende ins Kino, nicht mal unter der Woche oder an den "Kinotagen" ?
Haben die Kinos nur Sa/So geöffnet ?
Die machen da immer so ein Riesenhype drum.
Die ersten beiden Wochen (oder nur die erste) könnte ich ja verstehen, aber es dreht sich wirklich immer alles um das erste WE.

Bei uns "leben" die Filme ja mittlerweile leider auch nur noch im Schnitt 2 (max.3) Wochen im Kino.
Selbst da wird es oft eng, einen Tag zu finden wo man Job, Zeit & Muse unter einen Hut bekommt.
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 12.12.2011, 19:37

Der eine Satz "das Inflationsbereinigt sogar noch weniger Kunden ins Kino gegangen sind" ist halt bezeichnend. Muss auch selbst zugeben das ich zur Zeit es nicht schaffe ins Kino zu gehen. Werde versuchen in den Weihnachtstagen einiges nachzuholen und am WOchenende gehe ich nur unter Zwang. Für zwei ist am Wochenende ein KInobesuch mit Getränken und Parken gleich bei 40,- Für 1,5-2h ist das schon sehr heftig.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon Chris » 15.12.2011, 20:54

stimmt schon dass die da immer einen Riesenzirkus um das Eröffnungswochende machen
Problem haben sie dann blos wenns ein verlängertes Wochenende ist wegen nem Feiertag :D da gibts dann extra Statistiken

http://boxofficemojo.com/ hat auch noch Statistiken für andere Zeiträume, da kann man viel herumschmöckern
unter "Alltime" übrigens auch inflationsbereinigt

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 26.12.2011, 22:56

Heute in Mission Impossible 4 und The Ides of March gesehen. Der erste ein klassischer Actionfilm und viel "BMW"-Schrott und der zweite ein Politthriller zu Zeiten der amerikanischen Vorwahlen zum Präsidenten.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11132
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter Kinofilm!?

Beitragvon neZard » 30.12.2011, 00:18

Gestern in "In Time" gewesen, sehr interessant. Kurz zur Geschichte. Mit 25 hört jeder auf zu altern und bekommt vom Staat ein Jahr zur Verfügung das als "Tattoo" rückwärts abläuft. Man arbeitet nur noch für weitere Lebenszeit und zahlt damit. Die Hauptfigur bekommt von einem unbekannten der biologische schon über 100 Jahre alt ist und keinen Bock mehr auf Leben hat 100 Jahre Zeit geschenkt. Damit fangen seine Probleme an ...
There's no pride in walking home.


Zurück zu „Kino & Previews & Sneaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste