Interpretation der Trilogie

Alles was man auf einer großen Leinwand sehen kann
Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Interpretation der Trilogie

Beitragvon Ghostraider » 07.11.2003, 03:04

Komme gerade aus M3 und bin verwirrt. Der erste Eindruck des Films war nicht so dolle, da ich was anderes erwartet habe.
Im Augenblick blicke ich den Film auch noch nicht so ganz, daher die Frage, wie Ihr die ganze Triologie interpretiert...
Werde später dann meine Meinung posten (wenn ich mir eine gebildet habe *hoff)...
Zuletzt geändert von Ghostraider am 07.11.2003, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Viril
Best Site Avatar & Moderator
Best Site Avatar & Moderator
Beiträge: 13915
Registriert: 08.11.2002, 02:26
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 90%
Wohnort: nicht von dieser Welt
Kontaktdaten:

Beitragvon Viril » 07.11.2003, 04:56

Klär mich mal bitte auf, was eine Triologie ist. ;)

Zum Thema: Ich hoffe, daß Silke und ich es schaffen, am Samstag in die Spätvorstellung von Matrix Revolutions zu gehen.
Bild

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11123
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Beitragvon neZard » 07.11.2003, 12:30

@Viril Nimm nicht die Spätvorstellung der Film ist es nicht wert am WE mit Zuschlag angeschaut zu werden.

Matrix: Meilenstein der Filmgeschichte

Reloaded: Deutliche Schwächen in Story und Regie (überlange Party- und Kampfszenen) zuviele Andeutungen und Zeichen (Mythen und Philosophie)

Revolutions: Leider wurde das Potential nicht ausgeschöpft und auch die wichtigste Frage wurde nicht befriedigend beantwortet. Wenn man Animatrix gesehen hat hätte man mit einem richtigen Knaller die Serie beenden können.

Was mich an der Ausführung stört: Also eine Schießerei hört sich nicht so an wie die als sie in den Club kommen, hier hat die Audio-Nachbearbeitung kommplett versag,t ebenfalls die Verteidiger im Dock von Zion schweres Maschinengewehr klingt gewaltiger, hoffe das dies auf der DVD besser wird.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Viril
Best Site Avatar & Moderator
Best Site Avatar & Moderator
Beiträge: 13915
Registriert: 08.11.2002, 02:26
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 90%
Wohnort: nicht von dieser Welt
Kontaktdaten:

Beitragvon Viril » 07.11.2003, 21:04

Kann hier mal bitte ein Admin den haarsträubenden Fehler beim Titel des Unterforums und des Titel dieses Beitrages ändern. :)
Bild

PsychoDimi
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 361
Registriert: 31.10.2002, 19:41
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Die Mittelfrankenshauptstadt (nix Nürnberg)
Kontaktdaten:

Beitragvon PsychoDimi » 08.11.2003, 10:32

Das alles hört sich aber nicht so dolle an...
Ich werde mir den Film nächsten Samstag zu gemüte führen. Da habe ich 5-jähriges Jubileum mit meiner Freundin und auf dem Programm steht unter anderen Matrix Revolution.
Linux is like a wigwam, no gates, no windows, but an Apache inside!!!

Bild

Für die ganze Welt bist du Irgendjemand, aber für Irgendjemanden bist du die ganze Welt

Hatzman

Beitragvon Hatzman » 08.11.2003, 19:13

ja leider wurde nicht allles aufgeklärt.

Aber im großen und ganzen war der Film recht gut, vielleicht nicht das was sich mancher gewünscht hat, aber ein guter Actionfilm, der gut unterhält.

Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghostraider » 09.11.2003, 06:26

Ich fand die Dialoge z.T. echt haarsträubend.

So Sätze wie:

[spoil]Kekse, brauchen liebe.
Ich habe Angst. Ich brauchte 10 Minuten um meine Stiefel zu schnüren.

sind echt fürn Arsch.
Und erst die Sterbeszene von Trinity. Ich dachte mir nur: Nun stirb endlich Du Sau. Der Tod kam mir vor wie in Bullet Time! :D[/spoil]

Benutzeravatar
Flatto
[Admin] Hühnerbaron & Buttermilchmonster
[Admin] Hühnerbaron & Buttermilchmonster
Beiträge: 68487
Registriert: 15.12.2002, 14:46
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Zuviele zum Aufzählen. ;)
Kontaktdaten:

Beitragvon Flatto » 09.11.2003, 08:15

Klär mich mal bitte auf, was ein Gesamtkustwerk ist. :-D

Zum Thema: Ich hoffe, daß der Film nicht so schlecht ist, daß sie keine DVD davon herausbringen. ;)

Benutzeravatar
neZard
Vollschwabe
Vollschwabe
Beiträge: 11123
Registriert: 11.11.2002, 13:48
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: dahoim
Kontaktdaten:

Beitragvon neZard » 11.11.2003, 11:34

Flatto hat geschrieben:Zum Thema: Ich hoffe, daß der Film nicht so schlecht ist, daß sie keine DVD davon herausbringen. ;)


Ich wollte mir die Matrix Mega-Box kaufen und hätte den schlechten zweiten Teil halt mitbezahlt aber da beide Fortsetzungen so mies ausgefallen sind werde ich wohl bei Matrix und Animatrix bleiben. Danke WB wieder einen Haufen Geld gespart.
There's no pride in walking home.

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Beitragvon Chris » 14.11.2003, 09:18

So! Mir hats gefallen. Punkt. :kniep:

DrPhlox
Captain
Captain
Beiträge: 13348
Registriert: 08.11.2002, 22:38
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrPhlox » 14.11.2003, 15:00

Ich war gestern auch drin.

Fazit: Gefallen hat er, wenn auch diese ganze Mystik zu übermächtg wird.
Manche Dialoge waren wirklich irgendwie übel, aber so übel nun auch wieder nicht.

Ich glaube, dadurch, das er durch die ganzen Kritiken nur noch zerrissen wird, hab ich nicht mehr so viel erwartet und meine Erwartungen wurden dann mehr als erfüllt.

Was mir sehr gut gefallen hat, war das hier viel außerhalb der Matrix passiert, und nicht zum x. Mal ein digitaler Overkill gezeigt wird.
Okay, trotzdem ist der ganze Film ein Special Effect von vorne bis hinten, aber hey, was habt ihr bei Matrix erwartet :kniep:

IMHO besser als der 2. Teil, aber nix besonderes verglichen mit Teil 1.

Ich werde mir die DVD sicher holen.

Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghostraider » 14.11.2003, 15:57

@Chris&Doc

Kann mir dann mal einer den Film erklären? Wie habt Ihr den Film verstanden?

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Beitragvon Chris » 14.11.2003, 16:35

äähh... wie jetzt :hmm: gabs das was zu verstehen bei dem Film? Hab ich was verpasst? :kniep:

Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghostraider » 14.11.2003, 16:51

chrisp2 hat geschrieben:äähh... wie jetzt :hmm: gabs das was zu verstehen bei dem Film? Hab ich was verpasst? :kniep:


Also, Neo ist der "Auserwählte", der Aktiviert wird da in der Matrix Anomalien herrschen.
Der erste Teil ist ja recht simpel. Neo wird sich seiner Fähigkeiten bewusst etc.
Der zeite Teil:
Es wird dargestellt, daß er schon der sechste Auserwählte ist.
Die andern 5 gingen durch eine andere Tür, zur Quelle, Neustart der Matrix, Zerstörung und Wiederaufbau Zions (warum?). Und wieder von vorne.
Neo 6 entscheidet sich für eine andere Tür (Liebe zu Trinity?!).
Smith kommt in die reale (?) Welt. Wie geht das?
Neo hat in der realen Welt seine "Matrixfähigkeiten". Wieso?
Teil 3:
Welche Rolle hat der Trainman? Merowinger? Persophone? Orakel?
Neo fliegt zur Maschinenstadt und spielt Jedi. Er ist blind und kann sehen?!
Zerstört sich und den Virus Smith, der die Matrix bedroht.
Anschließend Neustart und Wiederauf Zions.
Also das, was im Endeffekt auch bei Teil 2 mit der falschen Tür passiert wäre, nur das ganze 120 Min später.
Musste Neo diesesmal die andere Tür nehmen wegen Trinity? Oder weil Smith zu einer Bedrohung geworden war? Hat er tatsächlich frei entschieden oder war es der doch vorherbestimmt und die Matrix zu schützen?
Ist er sogar eine Maschiene und Smith ein Mensch?
Ist die reale Welt eine Matrix in der Matrix?
Denke es sprechen für beide Thesen Argumente und gegen Argumente.
Wie hast Du das gesehen?

DrPhlox
Captain
Captain
Beiträge: 13348
Registriert: 08.11.2002, 22:38
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrPhlox » 14.11.2003, 16:55

chrisp2 hat geschrieben:äähh... wie jetzt :hmm: gabs das was zu verstehen bei dem Film? Hab ich was verpasst? :kniep:


Du hast den Film verstanden :jepp:

DrPhlox
Captain
Captain
Beiträge: 13348
Registriert: 08.11.2002, 22:38
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrPhlox » 14.11.2003, 16:56

Ghostraider hat geschrieben:
chrisp2 hat geschrieben:äähh... wie jetzt :hmm: gabs das was zu verstehen bei dem Film? Hab ich was verpasst? :kniep:


Also, Neo ist der "Auserwählte", der Aktiviert wird da in der Matrix Anomalien herrschen.
Der erste Teil ist ja recht simpel. Neo wird sich seiner Fähigkeiten bewusst etc.
Der zeite Teil:
Es wird dargestellt, daß er schon der sechste Auserwählte ist.
Die andern 5 gingen durch eine andere Tür, zur Quelle, Neustart der Matrix, Zerstörung und Wiederaufbau Zions (warum?). Und wieder von vorne.
Neo 6 entscheidet sich für eine andere Tür (Liebe zu Trinity?!).
Smith kommt in die reale (?) Welt. Wie geht das?
Neo hat in der realen Welt seine "Matrixfähigkeiten". Wieso?
Teil 3:
Welche Rolle hat der Trainman? Merowinger? Persophone? Orakel?
Neo fliegt zur Maschinenstadt und spielt Jedi. Er ist blind und kann sehen?!
Zerstört sich und den Virus Smith, der die Matrix bedroht.
Anschließend Neustart und Wiederauf Zions.
Also das, was im Endeffekt auch bei Teil 2 mit der falschen Tür passiert wäre, nur das ganze 120 Min später.
Musste Neo diesesmal die andere Tür nehmen wegen Trinity? Oder weil Smith zu einer Bedrohung geworden war? Hat er tatsächlich frei entschieden oder war es der doch vorherbestimmt und die Matrix zu schützen?
Ist er sogar eine Maschiene und Smith ein Mensch?
Ist die reale Welt eine Matrix in der Matrix?
Denke es sprechen für beide Thesen Argumente und gegen Argumente.
Wie hast Du das gesehen?


Du hast den Film nicht verstanden :kniep:

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Beitragvon Chris » 14.11.2003, 17:04

DrPhlox hat geschrieben:
chrisp2 hat geschrieben:äähh... wie jetzt :hmm: gabs das was zu verstehen bei dem Film? Hab ich was verpasst? :kniep:


Du hast den Film verstanden :jepp:


ich denke auch ;)

@Ghost

über manche Sachen habe ich nicht weiter nachgegrümmelt, z.B. wie kommt Smith in die reale Welt und warum hat Neo dort auch seine Fähigkeiten. Beides sind ja Argumente für die Matrix-in-der-Matrix-Theorie. Ich lass sie mal einfach als übersinnliche Mystik stehen und lass es gut sein. Ist halt so :D

Könnte es eigentlich nicht sein, dass der Architekt Neo mit seinem Geseiere über die vorherigen Auserwählten total verarscht hat? :D
Die machen für mich nämlich irgendwie auch keinen Sinn.

Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghostraider » 14.11.2003, 17:16

Hmm, es ist natürlich einfach zu sagen: Hast es nicht verstanden.

Aber der Film wollte doch was erzählen. Einfache Aktion hätte man auch ohne die komplizierte Story ins Kino bringen können.
Und gerade weil ich den Film nicht verstanden habe, finde ich ihn schlecht.
Und sich einfach damit abzutun: "Es ist halt so" Ist doch Käse.

DrPhlox
Captain
Captain
Beiträge: 13348
Registriert: 08.11.2002, 22:38
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Kontaktdaten:

Beitragvon DrPhlox » 14.11.2003, 17:22

Ich glaube eben, das man den Film nicht zu ernst nehmen sollte, und eine tiefgehende Story erwarten sollte.
Nach Teil eins zumindest hab ich das nicht erwartet.

Das Teil 2 auf einmal mit einer pseudotiefe kommt hat mich auch überrascht.

Ich erwarte bei der Trilogie keine tiefe und konsequente logik bis ins kleinste detail.

Benutzeravatar
Chris
Awardkönig
Awardkönig
Beiträge: 20389
Registriert: 09.11.2002, 11:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Terra, Sol, Via Lactea
Kontaktdaten:

Beitragvon Chris » 14.11.2003, 17:26

ist halt einfach das jetzt zu sagen, aber ich sehe das wie Doc.
Ich kann Dich Ghost aber auch verstehen noch weiter hinter die Fassade blicken zu wollen, allerdings bin ich mir halt nicht sicher, ob das wirklich was ist :confused:

Benutzeravatar
doodie
[Admin] Schildschwinger
[Admin] Schildschwinger
Beiträge: 18784
Registriert: 08.11.2002, 00:11
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 50%
Wohnort: Glottermompf

Beitragvon doodie » 14.11.2003, 17:48

Was dafür sprechen würde, dass bei Teil 3 (und Teil 2) keiner mehr vernünftig ein Drehbuch schreiben konnte. Alles Mumpitz :-D
"Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Versager" - Oscar Wilde

Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghostraider » 14.11.2003, 17:58

DrPhlox hat geschrieben:Ich glaube eben, das man den Film nicht zu ernst nehmen sollte, und eine tiefgehende Story erwarten sollte.
Nach Teil eins zumindest hab ich das nicht erwartet.

Das Teil 2 auf einmal mit einer pseudotiefe kommt hat mich auch überrascht.

Ich erwarte bei der Trilogie keine tiefe und konsequente logik bis ins kleinste detail.


aber ein ansatz von logik und auflösenden elementen wäre ja nicht schlecht gewesen.
Ist fast so, wenn ein Lynch Protagonist am Ende aufwacht und alles war nur ein Traum :dooof:

Benutzeravatar
Moro
Board-Normie & Navinator
Board-Normie & Navinator
Beiträge: 35492
Registriert: 18.09.2002, 01:28
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Wohnort: Glendüssel
Kontaktdaten:

Beitragvon Moro » 14.11.2003, 17:59

M1 war in sich abgeschlossen und die Story war auch zu Ende erzählt...Teil 2 u 3 sind doch nur Geldmacherei und überflüßig.

Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghostraider » 14.11.2003, 17:59

doodie hat geschrieben:Was dafür sprechen würde, dass bei Teil 3 (und Teil 2) keiner mehr vernünftig ein Drehbuch schreiben konnte. Alles Mumpitz :-D


Genauso seh ich das auch.

Benutzeravatar
Ghostraider
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
[Admin] Glottermompf & CH-Abstauber
Beiträge: 21193
Registriert: 17.09.2002, 23:53
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Nip/Tuck, Dr. House, Star Trek
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ghostraider » 14.11.2003, 18:00

Moro hat geschrieben:M1 war in sich abgeschlossen und die Story war auch zu Ende erzählt...Teil 2 u 3 sind doch nur Geldmacherei und überflüßig.


:ok:

Seppl
Moderator
Moderator
Beiträge: 445
Registriert: 14.11.2002, 01:09
Haarausfall im Intimbereich: Nein
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Seppl » 15.11.2003, 02:54

Ghostraider hat geschrieben:
doodie hat geschrieben:Was dafür sprechen würde, dass bei Teil 3 (und Teil 2) keiner mehr vernünftig ein Drehbuch schreiben konnte. Alles Mumpitz :-D


Genauso seh ich das auch.


Wenn du das genauso siehst, warum willst du denn nen noch das dir jemad den Film erklärt :confused: :confused: :confused:

Aber mal im Ernst. Sicherlich könnte man über die Trilogy stundenlang debattieren. 100 Leute könnten 100 verschiedene Sichtweisen einbringen. Man könnte eine Seitenlange interpretation schreiben.... aber......
Wozu????
Es gibt Dinge die müssen nicht interpretiert und hinterfragt werden. Wir reden hier nicht über die Verfilmung eines Shakespeare Drama.
Ich mein, M1 war ein ACTION Film, ein Blockbuster, Popcornkino. Zugegeben hatte er beeindruckenden Effekte die dieses Genre revolutioniert haben und die seitdem auch ständig mehr oder weniger gut verwendet werden. Aber Story mäßig war doch auch schon der erste recht dünn. Aber wie gesagt, durch die tollen Effekte hat das kein Schwein interessiert. Man war halt vom visuellen her beeindruckt. Der 2. Teil war imho nicht soooo viel schlechter. Nur hat sich halt die Erwartung der meisten Leute erhöht. Denn mit den Bullet Time Effekten konnte man nun niemand mehr vom Hocker reissen. Die gibst mittlerweile in jedem zweiten Hollywood Action Film.
Und ob nun alles zusammen einen tieferen Sinn hat, ob es wirklich von Anfang an als Trilogy geplant war, ob Neo nun wirklich Superkräfte hat oder es eine Matrix in der Matrix gibt, ob das Orakel schon alles von vorne rein geplant hat (also den Krieg mit dem daraus resultierenden Frieden) oder ob einfach zwei Spinner names Wachowski einen leichte Möglichkeit gefunden haben aus Schrott Geld zu machen, wir werdens wohl nie erfahren.
Aber ehrlich gesagt. Mir ist es persönlich auch relativ egal. Es gibt bessere FIlme über die ich mir gerne Gedanken mache. Ich war in allen drei Teilen im Kino, hab mich gelegentlich amüsiert, war gelegentlich beeindruckt und hab mich auch gelegentlich gelangweilt. Und damit endet für mich die Matrix Trilogy.
Und ich will niemandem zu Nahe treten, aber ich denke es gibt wichtigeres im Leben als sich über den Sinn von Matrix gedanken zu machen ;)
Bild

"Never argue with an idiot, listeners may not notice the difference."


Zurück zu „Kino & Previews & Sneaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste