"Amityville Horror": Remake von Michael Bay

Alles was man auf einer großen Leinwand sehen kann
Benutzeravatar
Bernd1405
Notstandsbrot
Notstandsbrot
Beiträge: 7750
Registriert: 08.11.2002, 20:35
Sexuelle Ausrichtung: Schwul
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Wohnort: Niemegk
Kontaktdaten:

"Amityville Horror": Remake von Michael Bay

Beitragvon Bernd1405 » 06.11.2003, 08:30

Stuart Rosenbergs Gruselklassiker aus dem Jahre 1979 soll unter der Leitung von Michael Bay neu verfilmt werden.
Michael Bay hatte ein glückliches Händchen bei seiner Regie für Popcorn-Movies wie "Armageddon", "The Rock" und "Pearl Harbor". Ohne die Unterstützung seines mächtigen Partners, Produzent Jerry Bruckheimer, fungierte er selbst als Produzent des Horror-Remakes "The Texas Chainsaw Massacre". Da dieser Film zurzeit kräftig an den US-Kinokassen absahnt, soll Bay zusammen mit demselben Produktionsstudio, Platium Dunes, ein weiteres Remake auf die Beine stellen.
Für MGM soll er "Amityville Horror" neu verfilmen. In dem Klassiker aus dem Jahre 1979 spielten James Brolin und Margot Kidder ein Ehepaar mit drei Kindern, das in ein verwunschenes Haus zieht. In diesem geschah vor einigen Jahren ein grausiger Mord, und seitdem ergeben sich unheimliche Dinge im Haus. Ein Priester versucht mit wenig Erfolg, das Böse aus dem Haus zu treiben.
Über einen möglichen Starttermin ist bisher nichts bekannt, ebenso wenig über die Besetzung. Wahrscheinlich wird Michael Bay den Film nur als Produzent leiten, nicht aber im Regiestuhl Platz nehmen. Eine Fortsetzung zu "The Texas Chainsaw Massacre" ist hingegen nicht aktuell, da das Studio, das die Urheberrechte am Original besitzt, einen zu hohen Kaufpreis fordert.
Bild
Rygel: "I am Dominar Rygel the XVIth. I don't need to talk to you!"
My DVD-Collection

Zurück zu „Kino & Previews & Sneaks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste