Der "Das ist mein DVD Player" Thread !

Alles rund um unser liebstes Stück
Benutzeravatar
Flatto
[Admin] Hühnerbaron & Buttermilchmonster
[Admin] Hühnerbaron & Buttermilchmonster
Beiträge: 68489
Registriert: 15.12.2002, 14:46
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Zuviele zum Aufzählen. ;)
Kontaktdaten:

Re: Der "Das ist mein DVD Player" Thread !

Beitragvon Flatto » 23.03.2010, 22:12

Ich verstehe nicht, wieso der neue Player ein viel besseres Bild macht als der
olle Tevion. Ich war immer der Meinung, daß digital gleich digital ist. Besonders
bei den XviD-AVIs ist ein großer Unterschied festzustellen. Weniger Artefakte
und so. Sehr schön. :)

Was schlechter ist als vorher, ist die Audio-Chose. Es gibt keine günstigen Player
mehr, die hinten sechs Audiolöcher haben, so daß ich diese mit meinem Verstärker,
der auch sechs Audiolöcher hat, verbinden könnte. Das heißt, daß ich jetzt nur
noch Virtual Dolby Surround und kein 5:1-Audio mehr hab. Aber eigentlich ist mir
das auch egal, da ich kaum fünf Filme pro Jahr gucke. Die AVIs haben eh kein 5:1.

Am nervigsten ist, daß ich meine Harmony-Fernbedienung umprogrammieren muß.

Benutzeravatar
Biggels
[Admin] Arwens Schatzi
[Admin] Arwens Schatzi
Beiträge: 4441
Registriert: 13.03.2009, 20:37
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 60%
Hobbys: Killerspiele Spieler & Gewaltfilme Gucker
Lieblings-Fernsehserien: Babylon-5, Stargate +SpinOffs, BSG Classic/2003-2009, Mondbasis Alpha-1, 24, Seaquest, SleeperCell, Airwolf, Hero, CSI +SpinOffs... *eigentlich der Rest der Wand* ;-)
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Der "Das ist mein DVD Player" Thread !

Beitragvon Biggels » 24.03.2010, 12:06

Flatto hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wieso der neue Player ein viel besseres Bild macht als der
olle Tevion. Ich war immer der Meinung, daß digital gleich digital ist. Besonders
bei den XviD-AVIs ist ein großer Unterschied festzustellen. Weniger Artefakte
und so. Sehr schön. :)

:ko:

Da gibt es riesige Unterschiede !
Es fängt schon einmal bei den Playerintern Decodierchips an, welche die eingelesen Datenströme entsprechend interpretieren müßen.
Sind diese Decoder z.B. Eigenentwicklungen oder zugekauft.
Weiter geht es mit sekundären (falls überhaupt vorhanden) DSPs (DigitalSignalProcessor).
Dazu kommen teilweise verschiedene Matrixen zum Decodieren.
Ist dieser Part erledigt, folgen die Ausgaben auf S-Video, Scart usw.
Da greifen entsprechend weitere Bauteile/Wandler, welche das Bild dann umsetzten.
Und zu guter Letzt, was für ein Kabel hat man genommen und um was für ein Endgerät handelt es sich.

Es hat schon seinen Grund warum diese ganzen Geräte (rein aus persönlicher Sicht)
vom "Supermarkt Krabbeltisch" meist echter vollschrott sind.
Typische Vertreter der Gattung "*riesenbogen_darum_machen*) Redstar, Yamakawa, Tevion, elta, CMX, Scott usw.

Selbst wenn man für sich sagt "Ach, ich bin da nicht so anspruchsvoll", können die Unterschiede,
wie Du selbst festgestellt hast, stark auffällig sein.
Wenn das Thema Dich weiter interessieren sollte, oder zukünftig artverwandte, kannst Du mich gerne auch Abends mal anrufen.

Für den Ton gilt übrigens das Gleiche wie oben.
Die meisten produzieren einen "Klang" der Marke *Ziege_pinkelt_in_Blecheimer*
Deine Anlage hat keinen Coax/Optical DigitalIn ?

Sehr empfehlenswert im Preis/Leistungsverhältnis sind z.B. die Pioneer-Player 575, 380, 390, 490, 320 usw. mit entsprechend gemoddeter Firmware :)
Bild
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich ( Konrad Andenauer ).

Benutzeravatar
Flatto
[Admin] Hühnerbaron & Buttermilchmonster
[Admin] Hühnerbaron & Buttermilchmonster
Beiträge: 68489
Registriert: 15.12.2002, 14:46
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Lieblings-Fernsehserien: Zuviele zum Aufzählen. ;)
Kontaktdaten:

Re: Der "Das ist mein DVD Player" Thread !

Beitragvon Flatto » 24.03.2010, 19:17

Erstmal danke für die ausführliche Erläuterung. :)

Biggels hat geschrieben:Da gibt es riesige Unterschiede !

Hab ich gemerkt. :shock:

Es hat schon seinen Grund warum diese ganzen Geräte (rein aus persönlicher Sicht)
vom "Supermarkt Krabbeltisch" meist echter vollschrott sind.
Typische Vertreter der Gattung "*riesenbogen_darum_machen*) Redstar, Yamakawa, Tevion, elta, CMX, Scott usw.

Und ich dachte immer, das sei alles egal. :grin:

Wenn das Thema Dich weiter interessieren sollte, oder zukünftig artverwandte, kannst Du mich gerne auch Abends mal anrufen.

Danke, aber so sehr interessiert das mich nicht wirklich. ;) Der neue macht ein ordentliches
Bild und Dank Dir weiß ich jetzt, wieso das so ist. Das reicht mir zum Glücklichsein. :-D

Die meisten produzieren einen "Klang" der Marke *Ziege_pinkelt_in_Blecheimer*
Deine Anlage hat keinen Coax/Optical DigitalIn ?

Nö, nur einmal zwei Löcher und einmal sechs Löcher (alles Cinch). Jetzt verwende
ich halt die zwei Löcher statt wie bisher die sechs Löcher. Der Sound ist aber recht
gut, so daß mir das ausreicht.

Benutzeravatar
Moro
Board-Normie & Navinator
Board-Normie & Navinator
Beiträge: 35492
Registriert: 18.09.2002, 01:28
Haarausfall im Intimbereich: Ja
Grad der Erleuchtung: 100% - Ich kacke nur noch weiß
Wohnort: Glendüssel
Kontaktdaten:

Re: Der "Das ist mein DVD Player" Thread !

Beitragvon Moro » 24.03.2010, 19:22

Bei ein Löcher, wäre es auch digital :-D


Zurück zu „Player (DVD & Blu-Ray)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast